externer Link

Das Flair-Hotel Vinovitalis in Bad Füssing - das ist eine Reise wert.

Erleben sie vinophile Urlaubstage und genießen sie ihr individuelles Wellnessprogramm. Auskunft erhalten sie bei Caroline Schmitt Tel. 08531-24623 www.vinovitalis.deexterner Link
 

Wellness1

Weintherapie / Vinotherapie im Kurort Bad Füssing

Eine Behandlung der außergewöhnlichen Art ist die Weintherapie. Es wurde festgestellt, dass das in den Traubenkernen enthaltene Polyphenol sich in höchstem Maße positiv auf unsere Gesundheit auswirkt. Diese Therapie nutzt die Urkraft des Traubenkerns. Dies erzielt einen dauerhaften Erfolg von Vitalität und Aussehen. Es wird dabei ein Anti-Aging-Effekt hervorgerufen. Durch Peelings, Packungen, Bäder und Massagen mit Traubenkern und Tresterprodukten verbessert sich die Struktur und Schönheit der Haut.
Diese Vinotherapie wird im Flair Hotel Vino Vitalis in Bad Füssing angeboten.

wellness2

Flair Hotel Vino Vitalis
Alte Füssinger Str. 6
D-94072 Bad Füssing
Tel.: (0049) 08531 24623
Fax: (0049) 08531 24460
E-mail: info@vinovitalis.de
Homepage: www.vinovitalis.deexterner Link

Vinotherapie strafft das Bindegewebe und entspannt den Geist

Die Vinotherapie ist die perfekte Symbiose aus Genuss und Gesundheit. Das behaupten zumindest die Produzenten der Traubentrester-Packungen, die einen wichtigen Baustein der Therapie darstellen. Doch was steckt wirklich hinter dieser neuen Trendtherapie?

Caroline Schmitt, Gründerin des Hotels „Flair Hotel Vino Vitalis“, hat auf dem väterlichen Weingut schon früh mitbekommen, dass das traditionelle Weinstampfen in früheren Generationen gut für die Venen uns das Bindegewebe der Beine ist. Diese Erfahrung hat ihr keine Ruhe gelassen und so hat sie sich an die Fachhochschule für Weinbau in Geisenheim gewandt und dort weitere Anregungen bekommen. Mit Unterstützung ihrer Schwester, einer Diplom-Oenologin, hat sie sich schließlich entschlossen, ihre Recherchen und Erkenntnisse in einer eigenen Weintherapie zusammen zu binden. Im April 2005 begann Caroline Schmitt, die noch junge Therapie in der hoteleigenen Praxis anzubieten und war damit die erste in ganz Bayern. Inzwischen wurden ihre Vermutungen bezüglich der Heilwirkung des Traubentresters auch wissenschaftlich belegt. Als medizinisch wirksamer Stoff wurde Procyanidin identifiziert. Die Besonderheit dieses Stoffes besteht in der antioxidativen (zellschützenden) Wirkung. Diese ist 50-mal stärker als die von Vitamin E und 18,4-mal stärker als die von Vitamin C. Jedoch kommt Procyanidin in nennenswerter Menge nur in einem Nahrungsmittel vor: im Traubenkern und damit auch im kaltgepressten Traubenkernöl, vor allem aber im Traubenkernmehl.
Antioxidanzien wirken der Oxidation, also der Zerstörung der Zellen durch Sauerstoff, entgegen. Für sehr starke Oxidation sorgen aggressive Sauerstoffmoleküle, die Freien Radikalen. Sie entstehen unter anderem durch Auto- und Industrieabgase, UV-Licht, Chemie im Acker und in Lebensmitteln, aber auch beim Zigarettenrauchen oder Veratmen von Sauerstoff, vor allem unter starker Belastung.

Für Caroline Schmitt und ihrem Chefphysiotherapeut vom Vino Vitalis, Herr Josef Webersberger, liegt in der Güte der Produkte das Geheimnis der durchgreifenden Wirkung. „Wir verwenden in der Physiotherapie nur Traubenkernprodukte in Top-Qualität aus deutschem Bioanbau“, unterstreicht Webersberger. „Die Peelings, Packungen, Bäder und Massagen mit Traubenkern- und Tresterprodukten wirken nur deshalb so gut auf die Struktur und Vitalität der Haut, weil bei uns auch die Qualität der Ursprungsprodukte stimmt.“ Und über diese Qualität hat Caroline Schmitt dann doch wieder die Kontrolle, weil die Traubentrester-Packungen aus der Bacchus-Beerenauslese des familieneigenen Weinguts in Franken stammen.

Auch wenn Schmitt und Webersberger durchaus den Entspannungsfaktor bei den Trester-Packungen, Traubenkernöl-Massagen und Traubenkernmehl-Peelings im Mittelpunkt der Therapie sehen – eine Besonderheit hat die Bad Füssinger Weintherapie gegenüber anderen Vinotherapien dann aber doch wieder: Die Packungen werden von Beginn an mit dem heilenden Wasser der Füssinger Thermalquellen und Vulkanerde (Naturfango) angereichert.


 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK