externer Link

Sommer-Sonne und Trauben im Frostmantel

Wenn mitten im Sommer die Weinernte ist, dann muss man in die Trickkiste greifen.

Bei sommerlichen Temperaturen von bis zu 30°C ist es außergwöhnlich die Trauben zu ernten. Es ist Anfang September und die Hitze hält immer noch an.

Trauben im EismantelWir fangen sehr zeitig das Ernten an. Der Traubenvollernter fährt in den frühen Morgenstunden schon ab 4 Uhr, denn da ist es noch relativ kühl. Die Handlese beginnt früh´s um 6 Uhr. Das heißt für alle sehr bald aufstehen. Wenn dann gegen Mittag die Sonne blitzt, dann müssen die Trauben auf dem Maischewagen bzw. in den Traubenboxen kühl gehalten werden. Trockeneis ist dazu genial. Es hält die Trauben kühl bis sie ins Kelterhaus aufs Weingut kommen. Einen besonders wertvollen Nebeneffekt hat dieses Kühlen, denn dadurch bleiben die fruchtigen Aromen der Trauben erhalten und werden geschützt.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK