externer Link

Pilgerweg Via Romea Germanica

Die Via Romea Germanica - Weg der Begegnungen führt durch Bergtheim

Die historische Route aus dem 13. Jahrhundert zur Zeit des Abt Albert von Stade führt von Stade bis Rom. Der Weg der Begegnungen "Via Romea Germanica"externer Link öffnet die Sichtweise mit anderen Ländern, Kulturkreisen, andere Sprachen und Lebensweisen. Ein Weg für Ökumenische Offenheit, zukünftiger Gerarationen, alte und junge Menschen die in Bewegung sind als Wanderer, Pilger oder Reisender.

Kapelle im Grünen

 

Die Route vom sogenannten Romweg, führt durch das Fränkische Weinland.

Bergtheim ist Ziel- und Startpunkt der Route 34 und Route 35 der Via Romea Germancia. (In der italienischen Pilgerroute Tappa Baviera ist es die Nr. 23 und 24.externer Link)

Diese führt genau an den Weinbergen Bergtheimer Harfenspiel vorbei. Ein kleiner Abstecher zur Weinbergkapelle lohnt sich. Denn dort hat man eine geniale Aussicht in die weite Landschaft, man sieht aber auch die bevorstehende Wegstrecke des Rom-Pilgerweges.

 

via romea germanicaexterner Link

 

 

Wenn Pilgergruppen nach Bergtheim kommen, begleiten wir sie gerne ein Stück ihres Weges und erzählen von der Umgebung, gerne auch bei einem Glas Wein an der Weinbergkapelle oder auf dem Weingut.

 

Broschüren und Informationen über den Pilgerweg erhalten Sie beim Förderverein "Romweg - "Abt Albert von Stade" e.V. 03943-5537834 und über das Fränkischen Weinland bei  der Tourist Information Würzburgexterner Link Tel. 0931-372398 oder Tourist Information Schweinfurt externer LinkTel.09721-513600.

Die erste Pilgerin der Via Romea bei uns auf dem Weingut.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK